Suche mich in dir!

Auf dem Bild sehen wir, wie Gottes Hand ganz zart Josef berührt.

Elija erfuhr Gottes Anwesenheit in einem leisen sanften Säuseln. Begegnungen mit Gott geschehen oft still und unerwartet.

Josef hält seine linke Hand ganz nahe an sein Ohr. Er schirmt äußere Töne ab um ganz OHR - um ganz offen zu sein für Gottes Anruf. 

Die rechte Hand umfasst einen Wanderstab. Sie gibt Antwort auf Gottes Wort:

"Bereit zum Aufbruch - zu gehen - Gottes Wort zu folgen."

In Mattäusevangelium lesen wir:

Während er noch darüber nachdachte, erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum... Als nun Josef vom Schlaf erwachte, tat er, wie der Engel des Herrn ihm aufgetragen hatte,...Lk 1,20

...erschien dem Josef ein Engel des Herrn im Traum und sprach... Da stand er auf,...Lk 2,13

 

Fragen an mich:

 

- Bin ich offen für die Berührung Gottes?

- Höre ich Gottes Stimme in meinem Alltag, inmitten der vielen Stimmen in   mir und um mich herum?

- Gebe ich Gottes Stimme Raum?

- Bin ich bereit wie Josef der Stimme zu folgen, aufzubrechen, neue Wege zu   gehen...?