Suche mich in dir!

Gnade Gottes

Der heilige Rafael Kalinowski bat im Alter von 42 Jahren 1877 um Aufnahme in den Karmel. Nach Empfang der Priesterweihe wurde er schon bald zum geistlichen und organisatorischen Neubegründer unserers Ordens in Polen, zu einem geschätzten Beichtvater und zum Förderer der Karmelitinnen. Gestorben am 15. November 1907 in Wadowice, wurde er 1983 von Johannes Paul II. in Krakau selig und am 17. November 1991 heilig gesprochen. 

Selbstdisziplin und unerschütterliches Vertrauen auf Gott leuchten in der Person des hl. Rafael auf. Beides harmonisch vereint ließ ihn Großes wirken. So sagt er uns: Ohne eigenes Bemühen geht es nicht, aber auch nicht ohne die Hilfe Gottes.

Wenn wir Schwierigkeiten beim Beten haben, sollen wir tun, was uns möglich ist und uns nicht zu sehr beunruhigen, denn dieser Zustand ist Ausdruck unserer Begrenztheit und Hilflosigkeit, wenn die Gnade Gottes aufhört, uns zu unterstützen.