Suche mich in dir!

Johannes vom Kreuz

Das Wort, der Sohn Gottes, ist zusammen mit dem Vater und dem Heiligen Geist wesenhaft im innersten Wesen der Seele verborgen gegenwärtig. Deshalb muss der Mensch, der ihn finden will, seiner Neigung und seinem Willen nach aus allen Dingen herausgehen und in größter Sammlung in sein eigenes Innere eintreten, wobei alle Dinge für ihn sein sollten, als bestünden sie nicht...

Nun denn, du Menschenseele, du schönstes unter allen Geschöpfen, die du dich so sehr danach sehnst, den Ort zu wissen, wo dein Geliebter ist, um ihn zu suchen und dich mit ihm zu einen: Es wird dir jetzt gesagt, dass du selbst die Herberge bist, in der er wohnt, die Kammer und das Versteck, in dem er verbogen lebt. Es bedeutet ein großes Glück und eine große Freude für dich, zu sehen, dass dein ganzes Gut und deine ganze Hoffnung dir so nahe ist, ja dass es in dir ist, oder besser gesagt:

Du kannst ohne ihn nicht sein.

 

Johannes vom Kreuz